Hintergrund Vögel Hintergrund Wildtiere
  • 20200831_112626_DSCN5379.jpg
  • 20200901_143326_DSCN5523.jpg
  • ID-W6_Copyright-FrankMichler-1.jpg
  • ID40_Copyright-FrankMichler-1.jpg

Vereinigung der
Wildbiologen und Jagdwissenschaftler Deutschlands

Aktuelle Termine:

 

 

"Human Dimensions of Wildlife - Wo sich Sozial- und Naturwissenschaft berühren"

Einführung in aktuelle Forschungsfelder und grundlegende Methoden der Sozial- und Kommunikationswissenschaft

17. & 18. November 2022

online per "Zoom"

 

- Anmeldung eröffnet: hier klicken -

Anmeldeschluss: 30.09.2022

FVA-Freiburg / Copyright Klaus Echle

Quelle: FVA-Freiburg / © Klaus Echle

 

Vorläufiges Programm

Donnerstag, 17.11.22: Start 8:30 Uhr / Ende 16:30 Uhr

- Einführung in Forschungsfelder weltweit und Möglichkeiten zur Veröffentlichung von Forschungsergebnissen im Bereich "Human Dimensions of Wildlife"

- Forschungsbeispiele zur sozialwissenschaftlicher Forschung im Bereich Wildtiermanagement im Hinblick Problemlösung in der Praxis

- Interaktive Einführung in die grundlegenden Methoden der sozialwissenschaftlichen Forschung

  •  Wie erstelle ich einen guten quantitativen Fragebogen? 
  •  Was muss ich beachten wenn ich einen guten qualitativen Interviewleitfaden erstelle?
  •  Welche Auswertungsmethoden gibt es für sozialwissenschaftliche Datensätze?

 

Freitag, 18.11.22: Start 8:30 Uhr / Ende 16:30 Uhr

- Transformationsforschung: Durch neue Denkansätze über die Wissenschaft zum Praxisziel

-  Forschungsfeld "Wildtiere im urbanen Raum" - Wo Wissenschaft sich mit Praxis auf Praxis trifft

- Eine Frage des Transfers - Der Kreislauf von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Daten in die Praxis und wieder zurück

  Wildtiernetzwerker als Konzept zur Schnittstelle für den Transfer - Ein Wildtierbeauftragter stellt sich vor

- Interaktive Einführung in grundlegende Methoden der Kommunikation und Mediation

 

 

Vorstellung der Keynotespeaker:innen

 

Prof. Maria Johannson

Wir freuen uns, dass wir als Keynotespeakerin die Professorin Maria Johansson von der Lund University in Schweden gewinnen konnten. 

Sie ist Teil der Research Group: "Environmental Psychology" an der Faculty of Engineering LTH, im Department of Architecture and Built Environment.

Umfassende Informationen zur Forschungsarbeit von Maria Johansson finden Sie hier.

 

 

Dr. Björn Müller

Diplom-Psychologe

PhD in Organization Studies and Cultural Theory an der Universität St. Gallen

Publikationen zu "Sozialer Innovation" und "Transformativem Lernen"

Mitgründer von Stride - unSchool for Social Innovation (Zürich) und Meso - Allianz für systemische Innovation (Schweiz)

Forschung: "Sozial- und kulturwissenschaftliche Grundlagen für die sozial-ökologische Transformation"

Dr. B. Müller

 

 

Vorstellung der Referierenden: 

Dr. Stefan Ehrhart

M.Sc. Forstwissenschaften

In seiner Promotion beschäftigte er sich mit Wildtierkonflikten im Kontext deutscher Prozessschutzgebiete und der Frage wie Erklärungsmodelle verbunden und Managementlösungen für diese Konflikte entwickelt werden können.

Sozialwissenschaftliche Begleitung der Rotwildkonzeption Nordschwarzwald

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich „Wildtiermanagement & Wald“

Wildtierinstitut der FVA-Freiburg

 

 

 

Ronja Mikoleit

M.A. Soziologie

Doktorandin am Lehrstuhl für Sustainability Governance der Fakultät für Umwelt und natürliche Ressourcen der Universität Freiburg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Stabstelle Gesellschaftlicher Wandel FVA-Freiburg

Forschung: Doktorarbeitsprojekt zu Methoden der qualitativen Sozialforschung zu professionellen forstlichen Wissenskulturen.

R. Mikoleit

 

Judith Ehrlacher

Dipl. Biol. PGDipl. Wildlife Management

Leiterin des Arbeitsbereichs „Wildtiere und Menschen“

Wildtierinstitut der FVA-Freiburg

„Wildtiermanagement kann nur gelingen, wenn die beteiligten Menschen konstruktiv in einen Austausch gehen. Die Wildtierbeauftragten Baden-Württembergs sind vor diesem Hintergrund wichtige Schlüsselpersonen, ohne die die Bearbeitung von wildtierbezogenen Aufgaben in den Stadt- und Landkreisen nicht möglich wäre.“

J.Ehrlacher

 

Stefan Lenhard

Dipl.-Ing. (FH) Forstwirtschaft, Staatsprüfung (Landesforsten Rheinland-Pfalz)

Wildtierbeauftragter und Forstamtangestellter der Stadt Karlsruhe 

Konzeption zum Thema „Wildtiere in der Stadt“

S. Lenhard

 

Johannes Erretkamps

M.Sc. Forstwissenschaften

Ausbildung zum Mediator

Stellvertretender Leiter des Arbeitsbereichs „Luchs und Wolf“

Wildtierinstitut der FVA-Freiburg

 

 

Aktueller Flyer

 

 

Vergangene Veranstaltungen:

 

2021

Online Seminar: „Tiermedizinische Aspekte bei Fang & Narkose von Wildtieren zu wissenschaftlichen Zwecken mit besonderem Fokus auf den Tierschutz“

31. August 2021

 


2020

Online-Workshop „Die Welt der Fotofalle - vom Study design bis zur Auswertung"

26. - 27.11.2020

ReferentInnen: Kirsten Weingarth-Dachs (Habitat - Wildlife Services), Dr. Hendrik Edelhoff (Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft)


2019

Workshop „Analyse von Telemetriedaten in R"

08. - 10.08.2019

In Zusammenarbeit mit der Georg-August-Universität Göttingen, Abteilung Wildtierwissenschaften

ReferentInnen: Dr. Johannes Signer , Laura Richter

Infos zu den Tagungen der VWJD

Infos zu den Tagungen der VWJD

Alle zwei Jahre richtet die VWJD zusammen mit einem wissenschaftlichen Institut eine Fachtagung für wissenschaftliches Publikum aus. Die diesjährige Tagung findet in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Hainich satt.   

Mehr erfahren

Stipendien für die Teilnahme an Tagungen

Stipendien für die Teilnahme an Tagungen

Die VWJD vergibt auch 2022 wieder Stipendien an Studentinnen und Studenten, um diesen die Teilnahme an einer wissenschaftlichen Fachtagung im Bereich Wildtierökologie/Wildtiermanagement zu ermöglichen. 

Mehr erfahren

Sektion Junge Wissenschaftler

Sektion Junge Wissenschaftler

Die Sektion Junge Wissenschaftler versteht sich als Forum für Nachwuchswissenschaftlerinnen aus der wildbiologischen Forschung. Durch Austausch soll der Boden für potentielle künftige Kooperationen bereitet werden.

Mehr erfahren