Hintergrund Vögel Hintergrund Wildtiere
  • 20200831_112626_DSCN5379.jpg
  • 20200901_143326_DSCN5523.jpg
  • ID-W6_Copyright-FrankMichler-1.jpg
  • ID40_Copyright-FrankMichler-1.jpg

Vereinigung der
Wildbiologen und Jagdwissenschaftler Deutschlands

Wer wir sind

Die Vereinigung der Wildbiologen und Jagdwissenschaftler Deutschlands (VWJD) repräsentiert die Deutsche Sektion der International Union of Game Biologists (IUGB) und vertritt die deutschen Wildbiologen und Jagdwissenschaftler national und international. Wesentliche Aufgabe des IUGB ist die Ausrichtung der im 2-Jahres Rhythmus statt findenden internationalen wildbiologischen Kongresse.

Ziel der Vereinigung der Wildbiologien und Jagdwissenschaftler Deutschlands (VWJD e.V.) ist die Förderung der wildbiologischen und jagdwissenschaftlichen Forschung. Die VWJD sieht ihre Aufgabe in Erhaltung, Ausbau und Förderung der Forschung in der Wildbiologie, Wildtiermanagement und Jagdwissenschaft im universitären sowie außeruniversitären Bereich. Sie pflegt in Kooperation mit dem IUGB einen nationalen und internationalen Austausch von Wissenschaftlern und bemüht sich um Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Die Mitglieder der VWJD sind vorwiegend wissenschaftlich ausgebildete Wildbiologen, Agrar- und Forstwissenschaftler, Tierärzte und weitere am Fachgebiet interessierte Wissenschaftler sowie Studierende in diesen Fachbereichen. Alternierend zu den alle zwei Jahre stattfinden Kongressen der IUGB organisiert die VWJD anlässlich ihrer Jahreshauptversammlungen wissenschaftliche Symposien. Die VWJD wurde als Nachfolgeorganisation der von Prof. Fritz Nüsslein 1954 in Düsseldorf gegründeten deutschen Vereinigung der Jagdwissenschaftler im Jahre 2001 in Hannover als eingetragener Verein gegründet.

 

Vorstand

 

Vorsitzender

Dr. Janosch Arnold, 

Wildforschungsstelle Baden-Württemberg, 

Landwirtschaftliches Zentrum für Rinderhaltung, Grünlandwirtschaft,

Milchwirtschaft, Wild und Fischerei Baden-Württemberg (LAZBW), Aulendorf

Stellvertretende Vorsitzende

Dr. Cornelia Ebert,

Seq-IT GmbH & Co. KG, Kaiserslautern

 

Generalsekretärin

M.Sc. Alisa Klamm,

Nationalparkverwaltung Hainich,

Sachgebiet Naturschutz und Forschung, Bad Langensalza

A. Klamm Generalsekretärin

Schriftführer

M.Sc. Biol. Benjamin Gillich

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Fachgebiet Wildbiologie, Wildtiermanagement & Jagd

B. Gillich, Schriftführer

Schatzmeister

Dr. Egbert Strauss,

Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung,

Stiftung Tierärztliche Hochschule, Hannover

E. Strauss

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Presse

B.Sc. Ökosystemmanagement Christine Huning

C. Huning

Vertreterin der "Sektion Junge Wissenschaftler"

M.Sc. Sarah-Alica Dahl,

AG Wildbiologie und Wildtiermanagement, Technische Universität München, Freising

S. Dahl, Sektion Junge Wissenschaftler

 


Lesen Sie hier unsere Satzung.

Infos zu den Tagungen der VWJD

Infos zu den Tagungen der VWJD

Alle zwei Jahre richtet die VWJD zusammen mit einem wissenschaftlichen Institut eine Fachtagung für wissenschaftliches Publikum aus. Die diesjährige Tagung findet in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Hainich satt.   

Mehr erfahren

Stipendien für die Teilnahme an Tagungen

Stipendien für die Teilnahme an Tagungen

Die VWJD vergibt auch 2022 wieder Stipendien an Studentinnen und Studenten, um diesen die Teilnahme an einer wissenschaftlichen Fachtagung im Bereich Wildtierökologie/Wildtiermanagement zu ermöglichen. 

Mehr erfahren

Sektion Junge Wissenschaftler

Sektion Junge Wissenschaftler

Die Sektion Junge Wissenschaftler versteht sich als Forum für Nachwuchswissenschaftlerinnen aus der wildbiologischen Forschung. Durch Austausch soll der Boden für potentielle künftige Kooperationen bereitet werden.

Mehr erfahren